Geld verdienen mit der eigenen Website 3: Auswahl von Server und Domain


Du möchtest im Internet Geld verdienen? Eine eigene Website, genauer gesagt eine Nischenseite in Verbindung mit Affiliatelinks ist ein guter Weg! Sicherlich hast Du von dieser Methode schon an anderer Stelle gehört. Oft wird Nischenmarketing als kinderleicht dargestellt, aber genau die Details, die über Erfolg oder Misserfolg entscheiden, werden oft verschwiegen. Mein Ziel ist es, einen Guide zu erstellen, der dich bei sämtlichen Schritten begleitet und dir so zu deiner eigenen, erfolgreichen Nischenseite verhilft. Vergleichbare Informationen werden dir auf unzähligen Websites für viel Geld angeboten. Ich habe mich entschieden, alle Informationen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Ich freue mich, wenn Du die Beiträge teilst und dich in meinen Email Verteiler einträgst. Ich informiere dich dann über zukünftige Tutorials und Beiträge. Hier geht es zu Teil 1 und 2 der Beitragserie! Eine PDF Version des kompletten Guides verschicke ich in Kürze per Email!

Ich komme nun zu Schritt 2 – Erstellung des Rahmenkonzepts.

Sobald Du eine Nische gefunden hast, ist der schwierigste Teil schon fast erledigt! (…Auch wenn ich hier die Traffic Generierung nicht runterspielen möchte, aber dazu später mehr…)

Was gibt  es also nun zu tun:

  • Auswahl einer Domain
  • Einrichtung deines Webhostings
  • Installation und Einrichtung von WordPress

Ich habe den zweiten Schritt in insgesamt vier Beiträge unterteilt. Einen liest Du gerade. Die anderen drei Posts behandeln die Installation und Einrichtung von WordPress, passenden Plugins und der Auswahl eines Themes. Dennoch solltest Du nicht zuviel Zeit für Schritt 2 verwenden. Man kann sich schnell selbst dabei erwischen, stundenlang Einstellungen vorzunehmen, Dinge einzurichten, Designs zu optimieren etc. Denke daran, dass Du dadurch kein Geld verdienen wirst! Wichtig ist, möglichst schnell eine funktionierende Website aufzusetzen und diese Dann mit Inhalten zu füllen, die Einnahmen generieren.

Auswahl einer Domain

Es ist nicht mehr notwendig eine Keyword Domain zu verwenden, genauergesagt immer häufiger davon abgeraten. Deine Domain kann zwar durchaus dein Suchwort enthalten, eine Adresse die Du später als Marke ausbauen kannst, macht aber ebenfalls Sinn.

Die Adresse Deiner Website sollte natürlich in Zusammenhang mit Deiner Nische stehen (Nur in sehr seltenen Fällen empfiehlt es sich, eine thematisch andere Domain zu wählen). Eine Methode, wie Du einfach Ideen für passende Domains finden kannst, habe ich bereits beschrieben.

Stelle Dich darauf ein, dass Du ein wenig experimentieren musst, bis Du eine schicke und verfügbare Domain gefunden hast, die der User sich zusätzlich leicht merken kann! Generell solltest Du aber nach gründlichem Nachdenken über das Thema Deiner Website (und der Überprüfung des vorhandenen Wettbewerbs) einige gute Ideen haben.

Es wird empfohlen, ausschließlich Toplevel Domains (TLD) zu verwenden, also Adressen i.S.v. Deineadresse.de, Deineadresse.com, Deine-adresse.eu usw. und auf kostenlose Domains wie Domainname.de.vu oder Domainname.tk zu verzichten. Suchmaschinen wie Google neigen dazu, solche Seiten von vorneherein abzuwerten. Im Anbetracht der Tatsache, dass Du eine .de Domain schon ab 5 Euro pro Jahr registrieren kannst, macht es keinen Sinn, dieses Risiko einzugehen.

Auswahl und Einrichtung des Hostings

Worauf muss ich achten?

Da eine WordPress Website (oder Blog) erstellt werden soll, müssen die Voraussetzungen für die Installation von WordPress erfüllt sein. Zurzeit sollte Dein Server folgende Konfiguration haben:

  • PHP 5.2.4 oder höher
  • MySQL 5.0 oder höher
  • mod Rewrite Module

Die WordPress Entwickler (und ich 😀 ) empfehlen einen Apache basierten Server. Sehr, sehr viele Entwickler benutzen Apache Server und ich finde es immer einfacher Support in Foren zu finden, wenn man keinen Windows Server einen Apache Server nutzt. Falls Dir diese Angaben alle nichts sagen, kannst Du im Zweifelsfall einfach bei Deinem Provider nachfragen. Oft findest Du aber schon auf der Website Hinweise, dass der Webspace für WordPress geeignet ist.

Meine Empfehlung

Ich nutze seit mehreren Jahren einen amerikanischen Anbieter, mit dem ich sehr zufrieden bin. Dir wird hier mehr geboten, als Du anfangs benötigst, dafür hast Du aber auch von Anfang an völlig freie Hand. Außerdem bietet das Unternehmen eine 1-Click Installation für WordPress und viele weitere Software, kompliziertes Hochladen der Dateien auf den Server bleibt Dir so erspart. Und das Beste: Wenn doch mal etwas schief geht und einer der gefürchteten Servererror auftritt, steth dir ein kostenloser 24 Stunden Support per Chat zur Verfügung! (Error 404, Error 502 und ähnliche sind dir sicherlich bereits im Internet begegnet…).

Du kannst auf dem shared hosting von Host for Web unbegrenzt viele Domains und Websites einrichten!

Fakten für die Profis:

Fakten für die Profis:

  • Ab 3,95$ / ca. 3 EUR pro Monat!
  • Unbegrenzt Speicherplatz
  • Unbegrenzt Datenvolumen (Traffic)
  • Unbegrenzt Datenbanken
  • Unbegrenzt Email Accounts @deinedomain.xxx
  • Unbegrenzt Domains aufschaltbar
  • Unbegrenzt FTP Accounts
  • SSH Access
  • Neueste PHP Version, MySQL 4/5, Cron, Frontpage support,
  • LiteSpeed Server mit CentOS5 Betriebssystem
  • Instant Backups
  • 24 Stunden Live Support
  • 3 verschiedene Webmail Lösungen
  • Verfügbarkeit: 99,9%
  • 30 Tage Geld zurück Garantie
  • uvm.

Alle Details zu diesem Paket und Demo-Zugang gibt es hier, das Unternehmen Host For Web bietet neben diesem Shared Hosting auch noch viele weitere Profi Dienstleistungen an.

Mein Fazit nach über vier Jahren beim selben Anbieter:

Es mag zwar noch günstigere Anbieter geben, letztendlich wirst Du aber die Kombination aus Features und Kundensupport zu schätzen wissen. Es gibt allerdings eines zu beachten: Es ist generell empfehlenswert den Serverstandort passend zur Sprache bzw. Zielgruppe der Website zu wählen. Unter diesem Aspekt solltest Du ein deutschsprachiges Projekt ggf. auf einem deutschen Server hosten.

Alles erledigt? Jetzt WordPress installieren!

Author: Nik

Loading Facebook Comments ...

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

90 garantiert erfolgreiche Nischen im Affiliate Marketing!

...jetzt eintragen und ich schicke dir die komplette Liste! Außerdem keine Updates auf dem Blog mehr verpassen!

Erfogreich eingetragen!