In 3 Minuten mehr Traffic auf deiner Seite!


Egal was Du im Internet anstellst, ohne Traffic macht es keinen Spaß. Völlig unabhängig davon ob es um eine Nischenseite, einen Company Blog oder vielleicht sogar nur um ein Freizeitprojekt handelt, früher oder später wirst Du dich ohne Besucher alleine fühlen! (Ich will damit sagen, selbst ohne Absichten, mit deinem Projekt Geld zu verdienen, wirst Du dir früher oder später Gedanken über Traffic machen, zumindest wenn dieser ausbleibt).  Hier also ein “Rezept”, wie Du in 3 Minuten Einrichtungszeit mehr Besucher auf deine Seite bekommst!

Ist dir schon einmal aufgefallen, wie oft Du Inhalte von Webseiten kopierst? Denk mal drüber nach…

Was Du lernst

  • Mehr Besucher auf deine Seite bringen
  • Wie Du automatisch Backlinks generierst
  • Wie Du deine Inhalte aufwertest

…. Copy & Paste wird ständig eingesetzt, nur dass Du davon in der Regel als “kopierter” nichts mitbekommst. Inhalte deiner Website werden also geteilt und weitergegeben, ohne dass Du davon einen Nutzen hast! Genau das kannst Du jetzt ändern… komplett kostenlos!

Kopierte Inhalte automatisch mit Links versehen mit Tynt

Tynt erlaubt es mithilfe eines kleinen Codes auf deinem Projekt, kopierte Inhalte automatisch mit zusätzlichen Informationen zu versehen:

tynt-kopierte-inhtalte-brandenWie Du oben rechts siehst, wird unter den kopierten Zeilen beim Einfügen automatisch der Link zum Beitrag sowie ein Link zu Twitter eingefügt. Du kannst diese Angaben noch weiter konfigurieren, beispielsweise Facebook ebenfalls verlinken oder den Titel des Beitrages anzeigen.

So gehts

Hast Du Interesse an mehr Tutorials wie diesem? Ab sofort direkt in dein Postfach… einfach hier eintragen:

Klicke in der Navigation auf Tynt.com auf Get it now:

tynt-get-it

Nach Eingabe deiner Daten steht dir nun sofort das Script für deine Seite zur Verfügung. Jetzt musst Du nur noch den entsprechenden Code in deinen Blog einbauen. Wenn Du WordPress verwendest, geht das sogar ganz problemlos mit diesem Plugin. Alternativ wird der Code im <head> Bereich untergebracht. Gegebenenfalls möchtest Du dieses aber noch anpassen. Begebe dich dazu zu den Settings.

tynt-settingsGrundsätzlich sind die vorgebenenen Angaben sinnvoll. Unter Umständen möchtest Du “read more” übersetzen und natürlich dein Twitter und/oder Facebook Profil eintragen. Zusätzliche Funktionen beinhalten Tracking der Adresszeile im Browser (somit kannst Du nachvollziehen wer deine URL kopiert) sowie weitere Sharing Widgets. Ich verwende auf diesem Blog noch das Speedshare Widget, das neben markiertem Text direkt Buttons für die entsprechenden Social Networks anzeigt:

 

tynt-speedshare

Das wars! Tynt übernimmt nun den Rest der Arbeit für dich. Im Dashboard kannst Du dir ausführliche Statistiken anzeigen lassen (nach einigen Tagen verfügbar). Natürlich wird nicht jeder Nutzer, der Inhalte von dir kopiert, den Tynt Block darunter beibehalten. Dennoch hast Du so eine schnelle, einfache und vor allem kostenlose Möglichkeit, Traffic, Backlinks und neue Follower deiner Sozial Profiles zu erhalten!

Author: Nik

Loading Facebook Comments ...

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

90 garantiert erfolgreiche Nischen im Affiliate Marketing!

...jetzt eintragen und ich schicke dir die komplette Liste! Außerdem keine Updates auf dem Blog mehr verpassen!

Erfogreich eingetragen!