Kommentar: Wie Social Media die Interaktion zwischen den Menschen verändert hat


social-media-veraendert-kommunikation Es ist unabstreitbar, dass Social Media die Kommunikation zwischen Menschen verändert hat. Je nachdem nach wessen Meinung man dazu fragt, wird dies entweder als eine positive Entwicklung oder ein Disaster bezeichnet, wobei die Wahrheit irgendwo dazwischen liegt.

Es existieren sicherlich Vorteile in der Art wie wir heute miteinander kommunizieren. Andere Veränderungen lassen ernste Bedenken aufkommen und es ist davon auszugehen, dass die zukünftige Entwicklung weiter in die selbe Richtung gehen wird. Social Media sollte daher immer auch kritisch betrachtet und hinterfragt werden.

Die größte durch Social Media herbeigeführte Veränderung ist die Anzahl der Menschen, mit denen wir heute interagieren. Social Media und Netzwerke wie Facebook lassen Entfernungen unwichtig werden, wodurch Menschen heute weltweit mit hunderten oder gar tausenden von „Freunden“ in Kontakt bleiben können. Somit wird die Verbreitung von Meinungen und Nachrichten ebenfalls um ein vielfaches erleichtert und beschleunigt. Durch Social Media ist es so möglich geworden, frei und uneingeschränkt mit der Welt zu kommunizieren, was vorher eigentlich nur bei direkter Kommunikation mit einer Einzelperson denkbar war. Beim Einsatz anderer Medien muss der Inhalt der zu verbreitenden Nachricht mit den Ansichten der Publisher in etwa überein stimmen. Über Social Media Kanäle fällt diese mögliche Zensur weg, was besonders in Ländern ohne allgemeine Pressefreiheit einen unschätzbaren Wert haben kann. Es existieren also durchaus Vorteile, die durch die Verbreitung und Nutzung von Social Media entstanden sind. Ebenso existieren jedoch Nachteile oder Gefahren, wobei eine Einschränkung der eigenen Toleranz als größtes Risiko angesehen werden kann: Menschen tendieren im Allgemeinen dazu, sich selbst Gruppen zuzuordnen, die eine ähnliche Meinung zu einem bestimmten Thema teilen. Dieses Vorgehen kann auch im Social Web beobachtet werden, wo die Zuordnung zur „richtigen“ Gruppe verhältnismäßig einfach ist und durch die Funktionsweise der meisten Social Networks aktiv gefördert wird. Dadurch haben viele Social Media Nutzer nur Zugang zu einem kleinen Teil der vielen unterschiedlichen Informationen und Meinungen im sozialen Netz und Forscher haben beobachtet, dass die Toleranz gegenüber anderen Meinungen, Einstellungen oder Glaubensrichtungen dadurch gefährdet wird.

Als weiteren Nachteil, der durch die Interaktion über Social Media Kanäle entstanden ist, muss der Verlust von „echter“ sozialer Kompetenz angesehen werden. Immer mehr Menschen sind nicht in der Lage, eine normale Konversation oder andere Form der Interaktion mit anderen Menschen durchzuführen, da sie den direkten Umgang mit anderen Menschen schlichtweg nicht mehr gewohnt sind. Hierbei handelt es sich zwar um Extremfälle, wie unsere Interaktion mit anderen Menschen jedoch langfristig durch die zunehmend auf Onlinekanäle verlagerte Kommunikation beeinflusst wird, bleibt abzuwarten.

Andere Besucher suchten nach:

Author: Nik

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...

90 garantiert erfolgreiche Nischen im Affiliate Marketing!

...jetzt eintragen und ich schicke dir die komplette Liste! Außerdem keine Updates auf dem Blog mehr verpassen!

Erfogreich eingetragen!