Geld verdienen mit der eigenen Website 6: Entwicklung der Inhalte


Wir kommen endlich zu Schritt 3 meiner  Nischenseiten-Entwicklung in 4 Schritten: Die Entwicklung einer Contentstrategie bzw. die Erstellung der Inhalte!

Meinen Guide für deine eigene Nischenseite in 4 Schritten überarbeite und erweitere ich zurzeit komplett. Mein Ziel ist es, mit dieser Anleitung jedem die Möglichkeit zu bieten, mit einer eigenen Website Geld im Internet zu verdienen. Viele Systeme, Tutorials, “Tools” und angebliche Gurus verkaufen dir weniger Information für viel Geld. Hier stehen dir alle nötigen Informationen kostenlos zur Verfügung. Hinterlasse deine Emailadresse, für eine Benachrichtigung sobald der Guide fertiggestellt ist  😉

 Alle Beiträge der Serie

 

Als kleine Erinnerung, deine Hauptaufgabe ist es, deine Besucher beim Kauf deines Nischenproduktes zu unterstützen und sie zu Amazon / deinem Partner zu leiten. Für nahezu alle Nischen lässt sich dies am einfachsten Anhand von Produktreviews realisieren.

Erstelle also eine Liste mit relevanten Produkten und schreibe über diese! Solltest Du mit deiner Nische nicht wirklich vertraut sein, wirst Du 2-3 Stunden Recherche benötigen, um genügend Know-how für hochwertige Texte zu besitzen. Neben Wikipedia und Konkurrenzseiten können Amazon Reviews eine gute Informationsquelle sein, um Vor- und (wenige) Nachteile für einen glaubwürdigen Testbericht zu finden.

Diese Texte sollten ca. 70-80% des gesamten Contents ausmachen. Der restliche Inhalt sollte aus allgemeinen Informationen zu deiner Nische bestehen. Dies können z.B. News, ein Glossar, oder Informationen über verwandte Produkte sein. Du kannst entweder alle Texte sofort schreiben, oder diese planen. Für die Veröffentlichung deiner Website solltest Du 5-7 Texte fertiggestellt haben und alle Texte sollten mindestens 400 Worte haben.

content-strategie-nischenseite

Tipps zur Texterstellung

Bitte vermeide es, Texte für eine Suchmaschine zu schreiben oder krampfhaft etwas verkaufen zu wollen! Nur wenn Deinen Lesern Deine Inhalte gefallen, werden sie länger auf der Seite verweilen und ggf. Deine Website später wieder besuchen. Tatsächlich erleichterst Du Dir so langfristig Deine Arbeit: Bei interessanten, hochwertigen Artikeln werden Besucher Deines Blogs mit höherer Wahrscheinlichkeit Deine Beiträge komplett lesen, was zu einer höheren Verweildauer führt. Gegebenenfalls werden Sie sogar auf weitere Inhalte klicken, was wiederrum die durchschnittlichen Seitenaufrufe je Besuch steigen lässt. Ein längerer Aufenthalt erhöht nicht nur die Wahrscheinlichkeit, dass Besucher auf Anzeigen oder Affiliate Links klicken, sondern beeinflusst auch dein Ranking bei Google & Co! Beide Aspekte, also Verweildauer und Seitenaufrufe gehören nämlich zu den Bewertungskriterien der Suchmaschinen und gewinnen zunehmend an Bedeutung. Der Umkehrschluss daraus ist relativ logisch: Selbst wenn Du es z.B. durch gute Keywords in einer Nische mit Inhalten von geringer Qualität kurzfristig schaffst, hoch in Suchmaschinen gelistet zu werden, werden viele Besucher nach wenigen Sekunden die Seite wieder verlassen. Das „merkt“ Google (z.B. durch Verwendung von Google Analytics oder wenn der User die „zurück“ Funktion des Browsers nutzt), und wird diese Seite über kurz oder lang abwerten.

Vergiss die SEO Tips!

Ich gehe  sogar so weit, dass ich dazu rate, beim Schreiben Deiner ersten Texte SEO völlig zu ignorieren!

Ich gehe hier ja davon aus, dass Du Deine erste Website erstellst und daher wenige bis keine Vorkenntnisse bestehen. Trotzdem wirst Du wahrscheinlich bereits davon gehört haben, wie wichtig Suchmaschinenoptimierung für Deinen Erfolg im Internet ist. Daran ist auch absolut nichts falsch. Das Problem besteht darin, dass man dazu neigt ohne tiefgehende Kenntnisse  Über-optimierte Texte zu erstellen, die vielleicht einer Suchmaschine gefallen, einem echten Leser aber irgendwie komisch vorkommen.

Besonders die technischen Aspekte von Suchmaschinenoptimierung sollten natürlich nicht dauerhaft ignoriert werden. Bezogen auf Deine Inhalte behaupte ich jedoch, das Artikel passend zu Deiner Nische aufgrund der Relevanz zum Thema durchaus schon optimiert genug sein sollten. Du kannst deine Website oder deinen Blog in einem separatem Schritt später zusätzlich für Suchmaschinen optimieren.

Texterstellung outsourcen

Wenn Du Zeit und arbeit sparen möchtest und über das nötige Budget verfügst, kannst Du Texte auch extern erstellen lassen. Günstiger als professionelle Textbroker sind Seiten wie Freelancer.com, wobei Du hier jedoch damit rechnen musst, Texte nochmals korrigieren zu müssen. Außerdem solltest Du die Ergebnis unbedingt auf Duplicate Content übrprüfen, beispielsweise indem Du Passagen kopierst und bei Google in Anführungsstrichen einfügst. Verweigere die Bezahlung falls der Freelancer Texte kopiert hat und benutze diese nicht! Duplicate Content, also kopierte Inhalte werden von Google hart abgestraft.

Inhalte veröffentlichen

Veröffentliche nun in WordPress mindestens 5-7 Texte. Gestalte deine Reviews und Artikel ansprechend, verwende unterschiedliche Formatierungen, Überschriften und Medien, also beispielsweise Bilder und Videos.  Achte dabei auf das Urheberrecht und verwende entweder eigene oder lizensfreie Medien. (Eine Alternative ist selbstverständlich der Kauf von Bildern, wobei ich bei deinem ersten Projekt eher davon abraten würde). Auch ein Impressum ist selbstverständlich Pflicht!

In Zukunft solltest Du über einen Zeitraum von 3-6 Monaten in regelmäßiger Reihenfolge weitere Beiträge veröffentlichen (minimum 1 Beitrag pro Monat).

Wie geht es weiter?

Du hast nun also deinen eigenen Blog bzw. Website! Das klingt zunächst einmal aufregend, sei dir aber bitte bewusst, dass Du momentan so ziemlich der einzige sein wirst, der davon weiß! Deshalb ist Schritt 4 neben der Auswahl deiner Nische (Schritt 1) der wichtigste auf dem Weg zur erfolgreichen Nischenseite! Bald gehts weiter  😉

Wenn dir mein Guide bisher gefallen hat, freue ich mich wenn du diesen Beitrag mit anderen teilst!

Author: Nik

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...

90 garantiert erfolgreiche Nischen im Affiliate Marketing!

...jetzt eintragen und ich schicke dir die komplette Liste! Außerdem keine Updates auf dem Blog mehr verpassen!

Erfogreich eingetragen!