Social Media Manager: Der richtige Kandidat


Social Media Manager: Den richtigen kandidat finden mit diesen 10 FragenAb einer bestimmten Unternehmensgröße oder einer gewissen Resonanz online, ist die Einstellung eines Social Media Experten heute früher oder später unumgänglich. Diese Erkenntnis ist ein wichtiger Schritt zu einer noch engeren Kundenbeziehung und somit langfristigem unternehmerischen Erfolg. Die Einstellung oder Beauftragung eines Social Media Managers sollte daher keinesfalls als notwendiges Übel, sondern viel mehr als große Chance gesehen werden.

Doch wer ist sein Geld wert? Viele Unternehmensinhaber verbringen nicht viel Zeit in sozialen Netzwerken und sind sich daher unsicher, auf welche Qualifikationen geachtet werden muss. Dabei sind einige Aspekte zu beachten, immerhin wird diese Person den Markenauftritt maßgeblich beeinflussen.

Um die richtige Auswahl zu treffen, lassen sich einige Fragen heranziehen, die Hinweise geben können, inwieweit der jeweilige Kandidat für die Position geeignet ist.

Welche Rolle spielt das Alter?

Zunächst jedoch noch ein Aspekt, der in der Social Media Branche kontrovers diskutiert wird: Das Alter des Kandidaten. Viele Unternehmen stellen extrem junge Social Media Manager ein, und zwar hauptsächlich aufgrund der Annahme, dass diese den Umgang mit Social Media besser beherrschen, als ältere Kandidaten. Davon kann jedoch nicht uneingeschränkt ausgegangen werden, schließlich handelt es sich nicht um die private Aktivität in sozialen Netzwerken, die relevant ist, sondern um den gekonnten Einsatz der verfügbaren Tools und Features, um eine Marke bestmöglich im Social Web zu positionieren. Dabei spielt das Alter erst einmal keine Rolle. Tendenziell ist jedoch davon auszugehen, dass die Kandidaten grundsätzlich eher jung sind und mit dem Internet aufgewachsen sind. Selbstverständlich ist es jedoch ebenso denkbar, dass ein 55-jähriger mit entsprechendem Know-How und Referenzen eine genauso gute Arbeit vollrichtet. Es kommt also nicht auf das Alter an, sondern primär auf einen relevanten Background.

Fragen, an einen zukünftigen Social Media Manager

  1. Welches soziale Netzwerk eignet sich am besten für mein Unternehmen und warum?
    Unterschiedliche soziale Dienste haben unterschiedliche Zielgruppen und erfordern differenzierte Marketingmaßnahmen. Ein geeigneter Kandidat sollte daraus ableiten können, welche Social Networks bestmöglich geeignet sind.
  2. Was sind die wichtigsten Social Marketing Metriken, die analysiert und optimiert werden müssen?
    Dies sind immer die Interaktion sowie die Generierung von Leads. Unabhängig von der Plattform ist es essenziell für deinen Erfolg, dass Konversationen und andere Social Media Aktivitäten in Verbindung mit deiner Marke stattfinden. Leads, also die erfolgreiche Kontaktaufnahme eines potenziellen Käufers bzw. Kundens, sind selbstverständlich fast ebenso wichtig, allerdings im Social Web von Branche zu Branche unterschiedlich erfolgreich.
  3. Bestehen Erfahrungen sowohl mit Social Marketing, also auch mit Social Customer Service?
    Ein erfolgreicher Kandidat sollte in der Lage sein, sämtliche Kontaktaufnahmen und Konversationen über die Social Media Kanäle selbstständig beantworten zu können.
  4. Was ist die wichtigste Aufgabe eines Social Media Managers?
    Eine gute Antwort könnte der Verweis auf eine gründliche und ständige Analyse-Arbeit sowie das Beobachten neuer Funktionen und Entwicklungen sein.
  5. Bestehen Erfahrungen mit “shitstorms”?
    Ein Shitstorm (Duden: „Sturm der Entrüstung in einem Kommunikationsmedium des Internets, der zum Teil mit beleidigenden Äußerungen einhergeht“), kann verheerende Auswirkungen für ein Unternehmen haben. Ein geeigneter Social Media Manager sollte auf Erfahrung, bzw. entsprechende Maßnahmen zur Verhinderung, verweisen können.
  6. Welches Budget sollte für Social Media advertising verwendet werden?
    Sollte in sozialen Netzwerken geworben werden und welche Ausgaben sind dafür zu erwarten?
  7. Bestehen Erfahrungen aus eigenen Projekten?
    Eigene Projekte zeigen, inwieweit ein Kandidat Social Media “lebt”.
  8. Wie sollen konkret für Ihr Unternehmen Leads kreiert werden?
    Der Social Media ROI wird mit der Anzahl der Leads angegeben. Auch wenn Neukundenwerbung nicht im Zentrum von Social Media Marketing steht, sollte ein Kandidat hier einige gute Ideen vorweisen können.
  9. Wie lauten die Ziele für das erste Jahr?
  10. Lass dir eine Geschichte erzählen!
    Kann ein Kandidat unvorbereitet eine interessante oder witzige Geschichte erzählen, wird er diese Fähigkeit auch online nutzen können. Somit besteht die Chance auf ausgezeichnete Inhalte, die Grundlage eines erfolgreichen Internetauftritts.

Mithilfe dieser zehn Fragen fällt dir die Auswahl eines geeigneten Social Media Managers hoffentlich etwas leichter. Manchmal kann auch die interne Vergabe dieser Position in Frage kommen!

Author: Nik

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...

90 garantiert erfolgreiche Nischen im Affiliate Marketing!

...jetzt eintragen und ich schicke dir die komplette Liste! Außerdem keine Updates auf dem Blog mehr verpassen!

Erfogreich eingetragen!