Biznet: 20-30% monatlich – Betrug oder Goldgrube?


Es handelt sich bei Biznet um ein relativ neues Investmentprogramm am Markt. Da es die Möglichkeit zum Strukturaufbau gibt, wurden (auch hier in den Kommentaren) schnell die HYIP Rufe laut. Für mich sieht Biznet erst einmal sehr sauber und mit viel Aufwand aufgebaut aus, so das ich von echten Tradingabläufen ausgehe (mehr zum Geschäftsmodell gleich). Letztendlich hilft aber nur ein “Test”, welchen ich hier am 9. Mai gestartet habe. Die Entwicklung meines Investments (vorerst nur die Mindesteinzahlung von 100$) siehst Du am Ende des Posts. Direkt zum letzten Profit-Update

Biznet Trading: So funktionierts

In aller Kürze: Es handelt sich um eine Online-Investitionsmöglichkeit, wo Du für eine Mindestinvestition von 100$ 20-30% monatlichen Profit einstreichen kannst – zumindest wird das versprochen. Die Einlage gibt es nach 12 Monaten zurück.

Biznet hat sich auf den Handel im Bereich Forextrading und am Krypto-Währungen spezialisiert. Gestartet ist das Unternehmen im September 2016 und ist seit ca. April 2017 auch mit einem deutschsprachigen Web-Interface verfügbar. Hauptsitz  ist in St. Petersburg (Russland). Die Gründer des Unternehmens sind  Alexander Chebotrev und Grigory Shemet und zu den mehr als 20 Mitarbeitern gehören zurzeit 4 Vollzeit-Trader.

Ist Biznet seriös? Forex und Cryptocurrency Invest – Anmeldung und Einzahlung

Biznet erlaubt die folgenden Ein- und Auszahlungswege: Bitcoin, Perfect Money und AdvCash. Für Die Zukunft sind auch Ethereum und Dash geplant.

Wichtig zu beachten ist, dass Auszahlungen nur Samstag oder Sonntag beantragt werden können. Die Auszahlung erfolgt binnen 72h.

Bei Fragen kannst Du jederzeit hier einen Kommentar hinterlassen oder dich an die Experten in der deutschsprachigen Facebook Gruppe wenden.

 

Außerdem haben einige Invest-Optionen bei Biznet Vorteile und sollten bevorzugt verwendet werden. Mehr dazu hier:

Biznet Forex Tradebot – Richtig bei Biznet investieren

Profite durch Strukturaufbau bei Biznet.pw

Du kannst durch die Weiterempfehlung von Biznet Provisionen auf die Investments über mehrere Stufen verdienen. Provisionsberechtigt bist Du allerdings nur, wenn Du auch selbst investiert hast.

Es gibt in der Struktur bis zu 10 Ebenen. Um über alle Ebenen verdienen zu können, musst Du jeweils einen bestimmten Mindestumsatz gemeinsam mit deinem Team erreichen. Erst ab einem Strukturumsatz von 1000$ erhältst Du beispielsweise auch Provisionen von den Partnern deiner Partner.

Ab Level 4 kannst Du dich für den Teambonus qualifizieren. Du erhältst dann für 3 Monate 0.5% Teambonus. Ab dem 8. Level bekommst Du 0.5% Globalbonus für ein Jahr, Du wirst also am Gesamtumsatz des Unternehmens beteiligt.

Wichtig zu beachten ist, dass nicht mehr als 50% deines Umsatzes aus einem Bein deiner Struktur kommen dürfen! Das bedeutet, wenn Du beispielsweise 3 Partner geworben hast, dürfen nicht mehr als 50% der Partnerumsätze von einem Teammitglied alleine stammen, bzw. wirst Du dann nur anteilig am Umsatz beteiligt.

Ausblick: Wie wird sich Biznet entwickeln

Biznet gibt es zwar schon länger in Russland, auf dem Weltmarkt und in Deutschland ist das Unternehmen aber erst seit kurzem vertreten. Dennoch wurden beim deutschen Kickoff Meeting am 11. April große Pläne verkündet. So sind unter anderem Büros in Spanien, Singapur und Portugal geplant.

Das aktuelle Tradingvolumen von ca. 1 Millionen Dollar soll schon bald verdoppelt werden, neben der MLM Struktur soll es 1000 Investoren geben. Forextrading wird ganz klar als die Leidenschaft der Gründer herausgestellt und soll das Kerngeschäft darstellen. Multi-Level Vertrieb soll lediglich als Instrument zur schnellen Kapitalaufstockung und Investorenfindung genutzt werden.

Biznet ist ganz klar als Hochrisikoanlage zu bezeichnen. Wenn Du dieses System ausprobieren möchtest, solltest Du ausschließlich Geld investieren, dass Du bereit bist zu verlieren!

Was das genau bedeutet? Bei Invest-Systemen, die zunächst einmal nur online verfügbar sind und nur bedingt überprüft werden können, besteht immer die Gefahr, dass letztendlich mit deinem Geld andere Geschäfte getätigt werden, als vorgegeben wird. Damit geht die Gefahr einher, dass die Personen dahinter von einem auf den anderen Tag “weg” sind, und mit ihnen Dein Geld. Was und wieviel Du dann unternehmen kannst ist oft schon durch den Sitz der Firma und der damit herrschenden rechtlichen Situation beschränkt.

Während die momentan populären Telegram Bots zum allergrößten Teil Schneeballsysteme sind und somit früher oder später zum Scheitern verurteilt sind, klingt das Konzept von Biznet zunächst einmal plausibel. Auch sind die versprochenen Gewinne von ca. 1% am Tag mit daytrading und dem sehr volatilen Coin-market durchaus erreichbar. Ob und wie lange Biznet.pw seine Versprechen halten kann soll ja unter anderem in diesem Beitrag dokumentiert werden.

Biznet Einkommensnachweise & wöchentliche Updates

Über die Frage Ist Biznet sicher? zu spekulieren bring auf die Dauer ja nichts, also werden wir es ganz einfach ausprobieren! Mein Test zu Biznet.pw:

Ich habe am 9.5.2017 100$ mit ADVcash  eingezahlt, also exakt die Mindest-Investitionssumme. Diese habe ich zu 100% in den Forex Robotrade investiert, warum siehst Du im Video oben.

Biznet-investment-2017

 

Stand 16.05.2017

biznet-16.5.-scam-oder-nicht

Wie Du sehen kannst, ist der 16. Mai hier aufgrund meiner Zeitzone noch nicht berücksichtigt. Außerdem werden nur 24/5 also von Montag bis Freitag Profite erwirtschaftet, was bei Forextrading ja auch durchaus Sinn macht. Wochenend-Tage werden normalerweise also erst gar nicht im Diagramm dargestellt. Ausnahme bildet hier der Samstag (13.05.2017), da ich dort eine Referral Provision erhalten habe. Als Biznet Investor erhälst Du 7% auf die Investitionen von direkten Partnern, in diesem Fall also 7$ für ein 100$ Investment. Mein Account sieht nun heute so aus:

biznet-account-screenshot-16-mai

Ich werde versuchen nun mindestens einmal wöchentlich hier aktuelle Daten aus meinem Biznet account zu veröffentlichen.  Schaun wir mal wie das ganze so laufen wird! 🙂

Du kannst dich hier beim Biznet als Investor anmelden. Das Mindestinvest ist wie gesagt 100$, in die jeweiligen Systeme dort kannst Du ab 25$ einsteigen. Nochmal: Investiere hier kein Geld, dass Du nicht bereit bist zu verlieren und sei dir des Risikos bewusst! Gewinnbeteiligungen wie bei Biznet sind von der Geschäftsentwicklung abhängig und können natürlich nicht garantiert werden!

Stand 22.05.2017

Ich bin heute eigentlich einen Tag zu früh, dran, da ich morgen aber den ganzen Tag unterwegs sein werde und den Abend dann nicht vorm Computer verbringen möchte, gibt es schon heute das wöchentliche Update!

Die Biznet Gewinne laufen bisher stetig weiter, so dass ich mittlerweile ein stolzes Vermögen von 8,40$ angehäuft habe  :mrgreen:

biznet.pw-stand-22-mai-2017

Beim dem Screenshot ist zu beachten, dass hier das Wochenende, also der 20. und 21. Mai nicht auftauchen da an diesen Tagen nicht getradet wird. Der 22. taucht noch nicht auf, da es durch die Zeitverschiebung noch zu früh ist (bei mir ist es aber bereits 00:21, also bereits der 23. Mai).

Ich habe diese Woche getestet ob die Auszahlungen bei Biznet einwandfrei funktionieren: Auszahlungen können nur am Wochenende beantragt werden und werden dann innerhalb von 72 Stunden ausgezahlt. Bei mir ging das ganze noch schneller!

biznet-zahlt-aus

Die beantragte Auszahlung von 15 US Dollar habe ich heute bereits auf mein ADVcash Konto erhalten:

Ist Biznet seriös: Die Auszahlung zu ADV funktioniert jedenfalls!

 

Mein Account sieht somit nun so aus:

Biznet Scam oder nicht: So sieht mein Account aktuell aus (Screenshot)

Etwas Schade ist, dass Auszahlungen per Bitcoin erst ab 100$ funktionieren. Bei der aktuellen Kurssteigerung des BTC (heute über 2100$!!), wäre mir dies natürlich lieber gewesen…

Mit ADV kannst Du ab 10$ auszahlen.

Ich werde übrigens jeweils so schnell wie möglich auszahlen, bis ich 50% der Investitionssumme zurück habe. Ab dann werde ich 50% re-investieren und 50% auszahlen. Es geht zwar hier bei diesem Account nur um eine relativ geringe Summe, generell ist dies aber eine sinnvolle Strategie, um das Risiko eines Totalverlusts zu minimieren und dennoch gute Profite einfahren zu können.

Soweit für heute! Du kannst hier einen Biznet Account anlegen.

Stand 31.05.2017

Keine besonderen Vorkommnisse diese Woche, daher auch nur der Screenshot ohne viele Worte – Ich bin weiterhin sehr zufrieden! Lass dich von meinem kleinen Investment nicht täuschen, der stetige Gewinn von 1% an rund 20 Tagen im Monat ist schon einiges! Als Biznet Investor registrieren kannst Du dich hier.

Biznet-account-update-nik-bender

Stand 06.06.2017

So wir befinden uns im Juni und damit gab es zum Monatsanfang zwei Tage ohne Profitausschüttung: Am ersten Donnerstag und Freitag im Monat werden in den USA wichtige Börsendaten veröffentlicht, was großen Einfluss auf die Kursentwicklung haben kann und so das automatisierte Trading gefährlich macht. Daher wird bei Biznet an den ersten Donnerstagen und Freitag jedes Monats nicht getradet. Zudem habe ich gestern zum ersten Mal weniger als 1% pro Tag bekommen, nämlich nur 0.75$ also 0.75%. Ansonsten läuft alles wie gehabt und zum nächsten Wochenende werde ich wieder auszahlen.

biznet-scam-update-juni

Stand 13.06.2017

Wie bereits angekündigt, habe ich am vergangenen Wochenende wieder eine Auszahlung beantragt, die bereits gestern auf meinem ADVcash eingetroffen ist:

ADVcash-biznet-auszahlung

Ich habe damit nun knapp 30% meines Investments (27,75%) zurück. Die täglichen Ausschüttungen scheinen auch wieder konstant auf 1-1.1% weiter zu laufen:

biznet-gewinne-russland-juni

Stand 21.06.2017

Nachdem das auch hier in den Kommentaren erwähnte Questra  / AGAM ja aktuell in Deutschland Probleme hat, die für viele wie die Verzögerungsphase eines HYIP aussehen, gab es zuletzt auch beim BIZNET Gerüchte über Auszahlungsprobleme. Befürworter dieser Investmentmöglichkeit sagen, dass derartige Gerüchte von Questra Jüngern gestreut werden, um Abwanderungen zu besseren Programmen zu verhindern…  🙄  :mrgreen:

Soweit läuft jedoch alles wie gewohnt, bis auf die Tatsache, dass es letzte Woche Mittwoch nur 0.5%  – in meinem Fall also $0.5   😆

biznet-ein-scam-wie-questra-oder-nicht

Am 19.06., also nach 42 Tagen hätte ich also auch ohne Provision durch einen geworbenen Partner ein Viertel der Investitionssumme zurück gehabt. Diesen Betrag könnte ich nun also auch re-investieren (Mindestbetrag ist 25$) – wie ich bereits zuvor erwähnt habe, werde ich aber warten, bis die Profite 50% des Investments betragen und dann jeweils 50% reinvestieren und 50% auszahlen. Sollte alles wie gehabt weiter laufen, sollte dies in gut drei Wochen – genauer gesagt in 22 Tagen – der Fall sein.

Nicht vergessen: Die Gewinne sind natürlich prozentual zur Investmentsumme und können bei dir höher ausfallen. 😉 Anmelden kannst Du dich hier. Mehr Infos wieder nächste Woche!

Stand 27.06.2017

Am Wochenende habe ich wieder eine Auszahlung beantragt, die auch wie sonst schon gehabt pünktlich am Montag angekommen ist:

advcash-biznet-auszahlung

Außerdem gab es diese Woche noch einen Sign-up womit ich dann auch am kommenden Wochenende wieder auszahlen können werde 🙂 Es sind also aktuell 36$ ausgezahlt und somit sollte bis zum zweiten Juli Wochenende, die Hälfte meines Investments, also 50$ ausbezahlt sein und ich kann dann beginnen, für das erste Re-Investment zu “sparen”.

Mein Biznet Konto sieht somit am 27. Juni 2017 so aus:

Stand 03.07.2017

Soooo… die am Wochenende beantragte Auszahlung ist wie gewohnt heute eingegangen:

Somit sind wie bereits letzte Woche angekündigt am kommenden Dienstag 50$ von einem ursprünglichen Investment von 100$ ausgezahlt:

biznet-wird-der-bep-erreicht

Ich werde also als nächstes 25$ (das ist ja die Mindesteinlage) reinvestieren. Wenn auch Du bei Biznet investieren möchtest, kannst Du dich hier anmelden!

Mein Konto bei Biznet sieht aktuell so aus:

biznet-account-nach-2-monaten-50-prozent-back

Stand 10.07.2017

Halbzeit! nach etwas unter 2 Monaten habe ich die Hälfte meines Investments zurückerhalten und auch ausbezahlt (und das ist wichtig, ich spreche hier nicht von einem theoretischen Profit der auf irgendeinem Onlinekonto liegt und an den ich vielleicht nie wieder ran komme sondern wirklich von 50USD die ausgezahlt und jederzeit über meine ADV Debitkarte verfügbar sind!)

Als nächstes werde ich dann 25$ reinvestieren, was aber noch ein paar Tage dauern wird, aktuell sind 11,25$ auf dem Konto. Letzte woche wurde insgesamt drei Tage nicht getradet und somit auch kein Gewinn ausgeschüttet. Der Grund dafür waren zum Einen der 4. Juli (Feiertag in den USA) sowie der erste Donnerstag und Freitag des Monats, wo ja nie Handel stattfindet.

Es fehlen also der 4.7., 6.7. und 8.7. In der vergangenen Woche gab es noch einen Signup mit Einzahlung, wodurch der 7.7. im Screenshot auftaucht:

biznet-account-screenshot-goldenadvocate

Biznet Erfahrungen

Biznet scheint weiterhin auf dem aufsteigenden Ast zu sein und findet immer mehr Kunden. Auch der Bekanntheitsgrad des Unternehmens steigt stetig, wie Du beispielsweise anhand des Alexa Ranks feststellen kannst:
Biznet.pw alexarank

Ich bin weiter mit dem Programm zufrieden und werde daher ja auch wieder einzahlen, bzw. reinvestieren.  Diese Überzeugung habe ich aber nur, weil ich hier von realisierten Gewinnen, d.h. AUSZAHLUNGEN spreche. Nur so kann ich ja letztendlich ein Unternehmen, dass mir nur über einen Websiteauftritt bekannt ist, überprüfen. Da hier weiter alles wie versprochen funktioniert, halte ich eine Biznet Einzahlung weiterhin für sinnvoll.

Wenn auch Du bei Biznet investieren möchtest, kannst Du dich hier anmelden.  Mein Biznet Account sieht somit heute, nach 2 Monaten so aus:

biznet-auszahlung-goldenadvocate

 

Stand 17.07.2017: Biznet reinvestieren Ja oder nein?

Bereits letzte Woche habe ich ja die Hälfte meines Investments auszahlen können, womit diese Woche nun der erste Re-Invest ansteht. Es haben mir übrigens einige Bekannte vom Reinvest abgeraten und empfohlen, zunächst komplett auszuzahlen. Ich werde aber bei meiner bereits hier angesprochenen Strategie bleiben: Nach Erreichen von 50% Auszahlung werde ich (heute) 25$ reinvestieren, dann als nächstes 25$ auszahlen, dann wieder reinvestieren etc. Mit anderen Worten also ab jetzt 50% weiter auszahlen und 50% reinvestieren. Eigentlich sollte ich also täglich 0.5$ zum Auszahlen weglegen und 0.5$ zum reinvestieren. Macht bei dieser kleinen Summe keinen Sinn, weswegen ich einfach abwechselnd auszahle und reinvestiere.

Mein Biznet account sieht damit heute so aus – es sind also jetzt 125$ anstatt 100$ investiert:

biznet-reinvestieren-ja-oder-nein

Wenn auch Du bei Biznet einsteigen möchtest, kannst Du das hier tun.

Stand 26.07.2017: Break Even!

Nachdem ich vor gut zweieinhalb Monaten 100$ bei Biznet eingezahlte, habe ich mit der  Auszahlung am letzten Wochenende nun insgesamt 108$ ausgezahlt. Ich bin also “im Geld” und mache ab sofort jeden Tag Gewinn!

Details und Infos wie es jetzt weiter geht findest Du in einem separaten Beitrag hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Disclaimer: Ich oder diese Seite ist weder Inhaber noch Betreiber des hier vorgestellten Programms. Die Inhalte dieser Website dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die in den vorgestellten Programmen gegebenen Informationen sind lediglich für den eigenen Gebrauch. Die Leser sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten von nikbender.com eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen. Die Gesetzeslage zu derartigen Programmen variiert von Land zu Land. Ich weise nochmal ausdrücklich darauf hin, das Du in dieses oder vergleichbare Programme nicht investieren sollest, wenn Du nicht bereit bist, das eingesetzte Kapital auch verlieren zu können. Dieses und vergleichbare Investitionsmöglichkeiten sind mit einem sehr hohem Risiko belastet und können zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen.

Andere Besucher suchten nach:


Also published on Medium.

Author: Nik

Loading Facebook Comments ...

14 Kommentare

  1. Biznet ist erst dieses Jahr am Markt gestartet und sieht sehr vielversprechend aus. Die Russen veröffentlichen Tradingberichte und alles sieht nach einem Echten Business und nicht nach einem Ponzi aus! Klar ist das ganze dennoch immer mit Vorsicht zu genießen, ich sehe hier aber langfristiges Potential, unter anderem auch wegen einem ansprechenden Design, regelmäßigen Updates, keinen groben Translation Fehlern wie leider bei vielen von diesen Anbietern und einem verständlichem und vor allem plausiblem (!) Business Modell! Ich bin auch dabei mit 40% meine Gesamtinvestitionsssumme von daher! Viel Erfolg dir und mir und allen weiteren die einsteigen! 🙂

    Kommentar absenden
    • Interessant, dass Du hier ein Ponzi-Scheme in Erwägung ziehst Stephan! Ich finde das Businessmodell eben auch plausibel und die Tradinverläufe untermauern das ganze ja auch nochmal.
      Mein Nachbar lebt unter Palmen mit 3 Tagen Coin Trading und erwirtschaftet weitaus mehr als 20-30% 😉
      Er geht nach einem festen System vor in Verbindung mit mehreren Bots und fährt damit ganz gut. Und auch wenn das viele für unmöglich halten, sagt er selbst, dass er seit
      7 Monaten profitabel handelt. Warum sollte dann also nicht jemand die kluge Idee haben, sich da mehr Kapital von außen ran zu holen und im Gegensatz einen “Zinssatz” auszuzahlen.
      Das Risiko für Biznet ist ja sehr gering, schließlich können Sie sozusagen “jederzeit” den Einsatz “verzocken”, der Anleger sollte sich diesem Risiko bewusst sein und dementsprechend wären Sie dann fein raus.
      In der Realität halte ich das Risiko, dass dieser Fall so eintritt für eher Gering, aber die Zukunft und dieser Post wird ja zeigen wie es weiter geht 😉

      Kommentar absenden
  2. Mich hat Biznet direkt angesprochen und voll überzeugt! Sicherlich ist bei den ganzen Angeboten im Internet immer eine hohe Vorsicht geboten, aber da dieses Unternehmen so transparent arbeitet habe ich hier investiert und freue mich dass ich Teil dieser unglaublichen Entwicklung bin.

    Kommentar absenden
  3. :v :v :v Gier frisst Hirn oder wie? Ich sehe hier genau so einen Scam wie Questra und Co. Ich warte noch darauf jemanden zu treffen, der es mit Questra in den Gewinn geschafft hat ohne eine Struktur aufzubauen. Alles Augenwischerei um die Russenmafia zu finanzieren und am Ende kommt ihr dann heulend zu mir 😀

    Kommentar absenden
    • soso 😀 Ich habe Questra nie beworben und habe das auch nicht vor. Mein Investment hat schon lange den Break Even point erreicht und erwirtschaftet noch fröhlich weiter vor sich hin bis September. Ohne Struktur 😉

      Kommentar absenden
      • Reicht es denn um davon zu leben oder bist du schon Millionär

        Kommentar absenden
        • Hi Tim,
          also. Ich kann davon weder leben noch bin ich Millionär. Diese Vorstellung ist aber auch total unrealistisch. Um von einem derartigen System “leben” zu können, muss man es aktiv bewerben, verdient also dann viel an den Provisionen und Boni und nicht nur am eigentlichen Investment. Da viele derartige Programme endlich sind, muss man sich mehrere suchen und ständig “am Ball” bleiben, um davon leben zu können. Es ist also kein passives Einkommen, solange Du nicht zu den Top Leadern gehörst!
          Die andere Möglichkeit, soviel zu investieren und vor allem zu re-investieren, dass die Ausschüttungen den Lebensunterhalt decken können halte ich für gefährlich. Wenn man soviel Geld “übrig” hat, ergeben sich andere Investmöglichkeiten die langfristig funktionieren und sicherer sind. Wenn man sein ganzes Vermögen investiert, um dann von den Ausschüttungen leben zu können, setzt man sprichwörtlich alles auf eine Karte und riskiert, auch alles zu verlieren.

          Mein Ziel ist es, Geld das ich wirklich übrig habe zu vermehren. Dabei verteile ich das Geld und das Risiko auf unterschiedliche Dinge, einige sind auf diesem Blog vorgestellt. Dass es sich allgemein dabei um keine großen Summen handelt, siehst Du ja an diesem Beitrag 😉 Dafür kann ich mich aber wirklich über jeden “verdienten” cent freuen und könnte dennoch heute abend entspannt schlafen gehen, wenn jetzt sofort alle meiner Anlagen 100%igen Verlust melden würden.

          Kommentar absenden
    • Ich kenne viele aus dem Freundeskreis die bei Questra schon lange im Gewinn sind und eine Menge Geld verdienen. Also wer sowas schreibt, hat echt keine Ahnung.

      Kommentar absenden
      • Dan sag mir mal wie viele leben davon rein nur vom Gewinn Ihres Invest und das ohne zu werben. Ich habe noch von keinem gehört der davon ein reiches und sorgenfreies Leben führt.

        Kommentar absenden
  4. An dem Kommentar von Harald ist was dran. Gier frisst Hirn. Damit will ich nicht sagen, dass Biznet schlecht ist.

    Ich glaube nur, dass der Beitrag zu wenig auf unerfahrene Menschen eingeht. Es gibt zwar einen Disclaimer aber die Hintergründe fehlen.

    Also weshalb kann man so viel Geld verlieren. Aber auch, warum man so viel Geld verdienen kann.

    Kommentar absenden
    • Danke für deinen Kommentar Ronny! Ich nehme mir das zu Herzen und werde die Infos bis nächste Woche noch einmal ergänzen.

      Kommentar absenden
    • Hi Ronny! Falls Du noch einmal vorbeischaust wirst Du bemerken, dass ich den Beitrag noch einmal ausgebaut habe. Über dein Feedback würde ich mich freuen! Mir ist wichtig hier ein Experiment zu dokumentieren, ohne dadurch für den Leser einen falschen Eindruck zu vermitteln. Ich habe auf diesem Blog schon immer nur Methoden, Tools und Programme vorgestellt, die ich so selbst auch erfolgreich umgesetzt, bzw. genutzt habe. Vieles davon habe ich selbst durch ausprobieren kennen gelernt und getestet. Einziger Unterschied ist, dass es dieses mal ein Live-Test ist 😉

      Kommentar absenden
  5. Lohnt es sich hier noch einzusteigen oder ist man schon zu spät dran?

    Kommentar absenden
    • Allgemein sieht es für mich so aus, dass Biznet sich weiterhin positiv, das heißt “nach oben” entwickelt. Auszahlungstechnisch gab es ja auch bisher keinerlei Probleme, wie Du hier sehen kannst 🙂

      Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.